Meldungen aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen

Landesvertretertag: Thomas Kutschaty als Vorsitzender bestätigt

Schulministerin Feller ist stellvertretende Vorsitzende - Landtagspräsident Kuper: Volksbund wird mehr denn je gebraucht

 

Neuer Vorstand des Volksbundes NRW im Plenarsaal. Vordere Reihe (v.l.n.r.): Landesgeschäftsführer Stefan Schmidt, Monika Wißmann, Norbert Killewald, Carina Gödecke, André Kuper, Dorothee Feller, Thomas Kutschaty, Josefine Paul, Katharina Eckstein. Hintere Reihe: Dr. Stefan Mühlhofer, Michael Gschossmann, Ralf Heinrichs, Georg Schachner, Kirstin Korte, Franz-Josef Lersch-Mense, Heinrich Frieling, Peter Gorgels, Dr. Werner Pfeil. Es fehlen: Dr. Fritz Behrens (Ehrenmitglied), Michael Breuer, Hans Engel (Ehrenmitglied), Dieter Meyerhoff, Dietmar Nietan, Dirk Thiele (Ehrenmitglied). D. Behmenburg

Düsseldorf. Der alte Vorsitzende ist auch der neue: Am vergangenen Freitag wählten die Delegierten des Landesverbandes NRW im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Thomas Kutschaty erneut und ohne Gegenstimme zu ihrem Vorsitzenden. Auch Schatzmeister Georg Schachner und sein Stellvertreter Ralf Heinrichs wurden im Amt bestätigt. Neu besetzt wurde das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden: Die Delegierten wählten einstimmig Schulministerin Dorothee Feller, bislang Vorsitzende des Bezirksverbandes Münster.

Als Beisitzerinnen gewählt wurden neben Bau- und Kommunalministerin Ina Scharrenbach auch Familienministerin Josefine Paul, Landtagspräsident André Kuper und die frühere Landtagspräsidentin Carina Gödecke. Unterstützt werden sie von den Landtagsabgeordneten Heinrich Frieling und Dr. Werner Pfeil sowie von der früheren Landtagsabgeordneten Kirstin Korte.

Das NRW-Innenministerium ist künftig durch Monika Wißmann vertreten. Als Sprecher des Arbeitskreises der NS-Gedenkstätten NRW verstärkt Dr. Stefan Mühlhofer den Vorstand und folgt dem ausgeschiedenen Prof. Alfons Kenkmann nach. Der Chef des Landeskommandos NRW, Brigadegeneral Dieter Meyerhoff, vertritt künftig die Bundeswehr im Landesvorstand. Der Paderborner Landrat Christoph Rüther repräsentiert die Ebene der Kreisverbände. Katharina Eckstein wurde als Vertreterin des Jugendarbeitskreises in den Vorstand gewählt. Den langjährigen Geschäftsführer des Landesverbandes Dirk Thiele wählten die Delegierten als Ehrenmitglied in den Vorstand. Als Beisitzer bestätigt wurden die ehemaligen Minister Michael Breuer und Franz-Josef Lersch-Mense, Brigadegeneral a.D. Peter Gorgels, Brigadegeneral Michael Gschossmann, Norbert Killewald sowie der Bundestagsabgeordnete Dietmar Nietan.

Thomas Kutschaty bedankte sich bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern Dr. Peter Paziorek, Helga Block, Monika Düker, Nadine Karimanovic, Ralf Kneflowski, Wolfgang Schellen und Dr. Rudolf Wansleben für die jahrelange engagierte Unterstützung.

Corona-bedingt fand der Landesvertretertag außerplanmäßig nicht vier sondern sechs Jahre nach dem letzten Vertretertag statt. Auf Einladung des Landtagspräsidenten tagten die Delegierten im Plenarsaal des Landtags Nordrhein-Westfalen. Landtagspräsident André Kuper betonte in seiner Begrüßung die aktuelle Bedeutung des Volksbundes: „Der Krieg ist zurück in Europa und führt uns brutal vor Augen, wovon auch die Gräberstätten der Weltkriege mahnend erzählen: Frieden ist niemals selbstverständlich. Demokratie ist nie selbstverständlich. Die Arbeit des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge und seiner vielen ehrenamtlichen Kräfte wird mehr denn je gebraucht.“

Das bestätigt auch der neue Vorsitzende, Staatsminister a.D. Thomas Kutschaty: „Mit seiner Ausrichtung auf Bildungsarbeit spricht der Volksbund NRW auch die mittlere und die jüngere Generation an. Das Interesse der Landespolitik an unserer Arbeit zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Auch der Landtag NRW hat berichtet. Zum Bericht geht es hier.

Text: Volksbund NRW

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung