Meldungen aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen

"Notwendiger denn je, daran zu erinnern, wie kostbar der Frieden ist"

Symbolische Kranzniederlegung in Böddeken

Symbolische Kranzniederlegung in Böddeken

Böddeken. Statt der üblichen Gedenkfeier zum Volkstrauertag fand eine Kranzniederlegung in Anwesenheit von Landrat Christoph Rüther, dem Kreisvorsitzenden des Volksbundes Manfred Müller und Kreisgeschäftsführer Heinrich Vogt statt. Die Buker Husaren begleiteten die Kranzniederlegung mit Sven Scharnhorst und dem Trompeter Florian Gräf.

Die Zentrale Gedenkfeier im Kreis Paderborn zum Volkstrauertag auf dem Ehrenfriedhof in Böddeken konnte in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Landrat Christoph Rüther und Vorsitzender des Volksbundes im Kreisverband Paderborn, Manfred Müller, legten stattdessen einen Kranz vor dem Hochkreuz des Friedhofes nieder. Vorsitzender Manfred Müller dazu: „Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Noch immer wird die Welt von Krisen und militärischen Konflikten erschüttert. Darum ist es notwendiger denn je, daran zu erinnern, wie kostbar der Frieden ist und wie wertvoll unsere Freiheit und unsere Demokratie ist.“

Unterstützt wurde die Symbolische Kranzniederlegung von einer Abordnung der Buker Husaren. Auf dem Foto von rechts Trompeter Florian Gräf und Vorsitzender der Buker Husaren, Sven Scharnhorst, Vorsitzender des Kreisverbandes Paderborn, Manfred Müller, Landrat Christoph Rüther und Kreisgeschäftsführer Heinrich Vogt.

Foto, Text und Video: Kreisverband Paderborn

Zum Video:
https://youtu.be/cgDLTWAuKis

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.