Meldungen aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen
Meldungen aus dem Landesverband Nordrhein-Westfalen

Save the Date: Dienstag, 7. März 2023 - „Musik für Frieden und Verständigung“

Kreisverband Paderborn kündigt Benefizkonzert anlässlich des Jubiläums „70 Jahre Jugendarbeit des Volksbundes“ an

Heeresmusikkorps Hannover vor dem Neuen Rathaus Hannover Heeresmusikkorps Hannover

Hövelhof (Kreis Paderborn). Am Dienstag, 7. März 2023 um 19.30 Uhr werden 50 Profimusikerinnen und -musiker vom Heeresmusikkorps Hannover anlässlich des Jubiläums „70 Jahre Jugendarbeit des Volksbundes“ ein besonderes Benefizkonzert im Schützen- und Bürgerhaus Hövelhof zugunsten der Internationalen Jugendarbeit des Vereins spielen.

Der Krieg in der Ukraine hat nochmals vor Augen geführt, dass Frieden keineswegs selbstverständlich ist. Alle Teile der Gesellschaft sind dazu aufgefordert, sich gegen Krieg und Gewalt/ für Frieden und Verständigung einzusetzen. Unter dem Motto „Gemeinsam für den Frieden“ setzt sich auch der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. schon seit Jahren für eine Versöhnung über den vielen Millionen Kriegsgräberstätten in Europa ein.

Neben der Kriegsgräberpflege und Klärung von Einzelschicksalen setzt er sich für eine aktive sowie lebendige Erinnerungs- und Gedenkkultur ein. Seit 70 Jahren macht sich der Volksbund aber vor allem für eine historisch-politische Jugend-, Schul- und Bildungsarbeit stark, was im Jahr 1953 mit einem ersten Internationalen Jugendbegegnungsprojekt auf einer Kriegsgräberstätte in Westeuropa begann.

Zu Gunsten dieses Bereichs seiner Arbeit lädt der Kreisverband Paderborn im Volksbund zu einem besonderen Benefizkonzert mit dem Heeresmusikkorps Hannover ein.

Dienstag, 7. März 2023 um 19.30 Uhr
Schützen- und Bürgerhaus, Von-der-Recke-Straße 40, 33161 Hövelhof

Facettenreich und wechselvoll, wie die Geschichte des Vereins, werden die 50 Profimusikerinnen und -musiker unter der Leitung von Oberstleutnant Martin Wehn ihr gesamtes Können unter Beweis stellen. Musikliebhabende aus der Region und darüber hinaus sind herzlich dazu eingeladen, sich davon zu überzeugen. Von klassischer Musik, traditionellen Märschen, Originalkompositionen, Film- und Musicalhighlights bis hin zu showorientierten solistischen Arrangements ist garantiert für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

„Dabei können die Konzertbesuchenden nicht nur die Klänge eines hervorragenden Orchesters genießen, sondern unterstützen mit ihrem Besuch insbesondere die Jugendarbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., die bei uns im Kreis Paderborn immer schon großgeschrieben wird.“ betont Christoph Rüther, der Schirmherr des Konzertes und Landrat des Kreises. „Frieden braucht Mut - und Unterstützung, so dass viele junge Menschen aus ganz unterschiedlichen Ländern sich weiter auf den ehem. Schlachtfeldern in Europa begegnen, kennen lernen und austauschen können, um Verbindungen zu schaffen, die für das Zusammenleben auf dem Kontinent von besonderer Bedeutung sind - gerade angesichts des aktuellen Krieges in der Ukraine.“

Auf die Frage, warum das Konzert gerade in der Sennegemeinde Hövelhof stattfindet, betont Bürgermeister Michael Berens, dass die Gemeinde schon seit langer Zeit sehr intensiv mit dem Volksbund zusammenarbeitet: „Bevor im Jahr 2019 die Landesgedenkfeier zum Volkstrauertag bei uns stattgefunden hat, konnten Schülerinnen und Schüler der Krollbachschule dank des Volksbundes an einer besonderen Exkursion nach Flandern entlang der ehemaligen Schlachtfelder teilnehmen.“

Neben dem Kreisverband des Volksbundes und der Kommune wird das Benefizkonzert vor allem durch einen Zuschuss der Stiftung der Sparkasse Paderborn-Detmold und durch die St. Hubertus Schützenbruderschaft ermöglicht. Zudem unterstützt auch die lokale Reservistenkameradschaft den Ablauf des Konzertes an dem Abend.

Die Eintrittskarten für das Benefizkonzert sind für 20 Euro im Vorverkauf (Sennekult Hövelhof e.V., Ingo’s Biomarkt und Euronics Kersting in Hövelhof), siehe Kasten unten, zu erhalten oder an der Abendkasse, die ab 18.30 Uhr geöffnet sein wird.

Sennekult Hövelhof e.V., Tel. 05257 / 500 922 9

Schlossstraße 14, 33161 Hövelhof
info@hoevelhof.de

Ingo’s Biomarkt in Hövelhof, Tel. 05257 / 933 985

Euronics Kersting in Hövelhof, Tel: 05257 / 983 50

Hinweis: Neben den 30 Jugendbegegnungsprojekten, die in allen Teilen Europas stattfinden, wird die Internationale Jugendarbeit des Volksbundes hauptsächlich in den vier Europäischen Jugendbegegnungsstätten geleistet. Um einen Einblick zu dieser wichtigen Arbeit zu bekommen, empfiehlt sich ein Blick in den kurzen Imagefilm (4:10 Minuten) der Jugendbegegnungsstätte in Ysselsteyn (NL):

Apropos - anlässlich des Jubiläums „70 Jahre Jugendarbeit des Volksbundes“ wird der Kreisverband aus Paderborn am Samstag, 26. August 2023 eine Tagesfahrt nach Ysselsteyn anbieten.

Ankündigungstext: Jens Effkemann

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung