Organisation des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen

Der Landesvorstand

Der Vorstand des Landesverbandes Nordrhein – Westfalen besteht aus dem Landesvorsitzenden, dem stellvertretenden Landesvorsitzenden, dem Schatzmeister, dem stellvertretenden Schatzmeister, mindestens drei Beisitzern, einem Vertreter des Jugendarbeitskreises, den Vorsitzenden der 5 Bezirksverbände und dem Landesgeschäftsführer.

  • Der Landesvorstand wird, mit Ausnahme der Vorsitzenden der Bezirksverbände und des Landesgeschäftsführers, vom Landesvertretertag auf 4 Jahre gewählt.
  • Der Landesvorstand führt verantwortlich die Geschäfte des Landesverbandes. Er kann den nachgeordneten Bezirks- und Kreisverbänden Weisungen erteilen und bedient sich zur Durchführung seiner Aufgaben der Landesgeschäftsstelle.

Einzelheiten zu den Aufgaben der Mitglieder des Landesvorstandes können Sie der Organisations- und Geschäftsordnung des Landesverbandes entnehmen:

Mitglieder des Landesvorstandes NRW

Der Vorstand des Landesverbandes besteht aus gewählten und geborenen Mitgliedern sowie dem Landesgeschäftsführer.

Gewählte Mitglieder sind der/die Vorsitzende und sein(e)/ihr(e) Stellvertreter/in, der/die Schatzmeister/in und sein(e) / ihr(e) Stellvertreter/in, die Beisitzer/innen sowie der/die Vertreter/in des Jugendarbeitskreises.

Staatsminister a.D. Thomas Kutschaty MdL Landesvorsitzender Nordrhein-Westfalen
    Regierungspräsident a.D. Dr. Peter Paziorek stellv. Landesvorsitzender
      Georg Schachner Schatzmeister

      Mitglied Geschäftsleitung RLT Group

        Ralf Heinrichs stellv. Schatzmeister

        Geschäftsführer Bund der Historischen Schützenbruderschaften

          Helga Block Beisitzerin

          Landesdatenschutzbeauftragte

            Michael Breuer Beisitzer

            Präsident RSGV

              Monika Düker MdL Beisitzerin
                Peter Gorgels Beisitzer

                Brigadegeneral a.D.

                  Michael Gschossmann Beisitzer

                  General Manager NAPMA

                    Prof. Dr. Alfons Kenkmann Beisitzer

                    Historiker, Universität Leipzig

                      Norbert Killewald Beisitzer

                      Stiftung Wohlfahrtspflege NRW

                        Ralf Kneflowski Beisitzer

                        Oberst a.D.

                          André Kuper MdL Beisitzer

                          Landtagspräsident

                            Franz-Josef Lersch-Mense Beisitzer

                            Staatsminister a.D.

                              Dietmar Nietan MdB Beisitzer
                                Wolfgang Schellen Beisitzer

                                Landeswahlleiter

                                  Dirk Thiele Beisitzer

                                  Landesgeschäftsführer a.D.

                                    Dr. Rudolf Wansleben Beisitzer

                                    Rechtsanwalt und Landrat a.D.

                                      Nadine Karimanovic Vertreterin des Jugendarbeitskreises
                                        Ina Scharrenbach Ministerin f. Heimat, Kommunales, Bau u. Gleichstellung
                                          Torsten Gersdorf General

                                            Geborene Mitglieder sind der/die Vorsitzenden der Bezirksverbände, die im Verhinderungsfall durch ihre/n Stellvertreter/in vertreten werden können.

                                            Hans-Josef Vogel Präsident der Bezirksregierung Arnsberg

                                            Vorsitzender des Bezirksverbandes Arnsberg

                                              Birgitta Radermacher Präsidentin der Bezirksregierung Düsseldorf

                                              Vorsitzende des Bezirksverbandes Düsseldorf

                                                Dorothee Feller Präsidentin der Bezirksregierung Münster

                                                Vorsitzende des Bezirksverbandes Münster

                                                  Gisela Walsken Präsidentin der Bezirksregierung Köln-Aachen

                                                  Vorsitzende des Bezirksverbandes Köln-Aachen

                                                    Judith Pirscher Präsidentin der Bezirksregierung Ostwestfalen-Lippe

                                                    Vorsitzende des Bezirksverbandes Ostwestfalen-Lippe

                                                      Der Landesvertretertag

                                                      • Der Landesvertretertag ist die Mitgliederversammlung des Landesverbandes im Sinne des BGB und somit das oberste Wahl- und Entscheidungsorgan.
                                                      • Der Landesvertretertag besteht aus den Mitgliedern des Landesvorstandes, einem Delegierten eines jeden Bezirksverbandes sowie 30 weiteren Delegierten, die nach dem Höchstzahlenverfahren d’Hondt auf die Bezirksverbände verteilt werden.
                                                      • Die wichtigsten Aufgaben des Landesvertretertages sind:
                                                        • Wahl bzw. Abberufung des Landesvorstandes mit Ausnahme der Bezirksvorsitzenden und des Landesgeschäftsführers
                                                        • Beschluss der Geschäftsordnung des Landesverbandes
                                                        • Entgegennahme des Tätigkeitsberichtes des Landesvorstandes, der Jahresrechnung(en), der Berichte der Prüfer und Entlastung des Vorstandes
                                                        • Wahl der Delegierten zum Bundesvertretertag.
                                                      • Der Landesvertretertag soll alle zwei Jahre, er muss alle vier Jahre stattfinden

                                                      Mitglieder des Landesvertretertages

                                                      Der Landesvertretertag besteht aus

                                                      • den Mitgliedern des Landesvorstandes
                                                      • je einem Vertreter der Bezirksverbände
                                                      • 30 weiteren Vertretern der Bezirksverbände, die nach dem Höchstzahlenverfahren nach d'Hondt auf die Bezirksverbände verteilt werden. 15 Sitze werden nach dem Mitgliederbestand zum 31.12. dews jeweils vorletzten Jahres, 15 Sitze nach dem erwirtschafteten Nettoergebnis der beiden letzten beiden abgeschlossenen Rechnungsjahre berechnet.

                                                      🍪 Cookie Einstellungen

                                                      Erforderlich

                                                      Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

                                                      Statistik

                                                      Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.